Skip to main content

Tefal Schnellkochtopf – Französische Küche für zuhause

Wer etwas Flair der berühmten französischen Küche daheim haben möchte, sollte sich mal einen Tefal Schnellkochtopf genauer anschauen. Tefal ist ein französisches Unternehmen, das allerlei Kochutensilien im Sortiment hat. Ihre größte Bekanntheit haben sie wohl durch ihre Pfannen erlangt. Denn hier war Marc Gregoire, der Gründer von Tefal, ein Pionier. Kurz nach dem zweiten Weltkrieg erfand er eine Methode, wie man eine Teflon Beschichtung auf Aluminium anbringt. Diese Art der Beschichtung war damals revolutionär und verbesserte den Geschmack des Gebratenen um einiges. Aus dieser Methode, der Kombi aus Teflon und Aluminium, ist dann der Unternehmensname entstanden – Tefal. Ihre Expertise haben sie bei Tefal auch auf die Herstellung ihrer Schnellkochtöpfe übertragen.

Die verschiedenen Serienmodelle im Überblick

Den Tefal Schnellkochtopf gibt es mittlerweile in verschiedenen Produktlinien. Es gibt die Ausführungen ClipSO, Nutricook und Secure 5.

Der ClipSO+ ist ein klassicher Edelstahltopf, der mit einem ausgetüffelten Verschlusssystem versehen wurde. Dieses System ermöglicht die Öffnung des Topfes mit einem gezielten Handgriff. Der Topf ist sowohl induktions-, als auch spülmaschinengeeignet. Einer der Bestseller dieser Produktlinie ist das Modell Precision. Dieser verfügt zudem über einen modernen Smart Timer.

Der Nutricook unterscheidet sich von seinem Aussehen etwas vom klassischen Schnellkochtopf. Er sieht eher aus wie ein typischer Multikocher. Er verfügt über einen intelligenten Timer und 4 speziellen Garprogrammen.

Die Secure 5 Produktlinie verdankt ihrem Namen den gleichnamigen speziellen Sicherheitssystem, das von Tefal entwickelt und patentiert wurde. Das sorgt für allerhöchste Sicherheit beim Kochen mit dem Schnellkochtopf.

Im Folgenden werden die Topseller der einzelnen Produkte noch etwas genauer betrachtet.

Tefal Schnellkochtopf Nutricook

Der Nutricook gehört eindeutig zu den bekanntesten Tefal Schnellkochtöpfen, auch wenn er gar nicht wie einer aussieht. Er ähnelt eher einem Multikocher oder Slow Cooker. Dennoch leistet er was ein Schnellkochtopf leistet soll.

Der Topf an sich ist klassisch Edelstahlsilber. Es gibt ihn in der 6 Liter und 8 Liter Fassung. Aufgrund seines Fassungsvermögens und seiner massiven Edelstahlkonstruktion gehört er zu den Schwergewichten unter den Schnellkochtöpfen. Der Deckel des Nutricook ist in grün/weiß gehalten. Er verfügt über keinen klassischen „Kochtopfgriff“, sondern über einen Henkel, ähnlich wie bei einem Korb. Auf dem Deckel befindet sich zudem eine LED Anzeige, die hilft, die verbleibende Kochzeit immer im Auge zu behalten.

Zudem können am Deckel die vier Garprogramme eingestellt werden. Jede Garstufe ist auf die Zubereitung bestimmter Lebensmittel abgestimmt, um diese perfekt zubereiten zu können. So bietet der Nutricook beispielsweise jeweils eigene Garstufen für Fleisch, Fisch und Gemüse. Eine Besonderheit ist das 4. Garprogramm, das sich auf die schonende Zubereitung von Beilagen wie Reis und Nudeln spezialisiert.

Fazit Nutricook

Der Tefal Schnellkochtopf Nutricook sticht nicht nur dank seines Design aus der Masse heraus. Auch die Qualität scheint zu überzeugen, das geht zumindest aus den vielen positiven Kundenrezensionen hervor. Leider ist der Nutricook nicht ganz billig und gehört mit rund 200€ zu den teureren Schnellkochtöpfen.

Tefal Schnellkochtopf Clipso Essential

Der Essential aus der ClipSO Reihe gehört auch zu den bekanntesten Gesichtern der Tefal Schnellkochtöpfe. Er bietet ein Fassungsvermögen von 6 Litern bei einem Durchmesser von 24,5cm. Das Besondere an ihm sind 5 Sicherheitsvorrichtungen. Hierzu zählen ein Sicherheitsventil, ein Druckventil, ein Sicherheitsverschluss, eine Sicherheitsdichtung und eine Einrichtung die verhindert, dass der Deckel unter Druck geöffnet werden kann. Der Clipso Essential schließt nahezu aus, dass die ohnehin schon geringe Wahrscheinlichkeit einer Schnellkochtopf Explosion auftreten könnte.

Das Öffnen und Schließen des Topfes ist ein Kinderspiel dank der speziellen Ein-Knopf-Verschlusssystems. Dadurch ist das Aufsetzen des Deckels in beliebiger Position möglich. Der Clipso Essential Schnellkochtopf von Tefal ist für alle Herdarten geeignet.

Fazit Essential:

Der Clipso Essential gewährleistet einen sicheren Umgang mit der Küche und sorgt mit seinem stufenlosen Garregler für nahrhafte Speisen. Für rund 60 Euro ist er teilweise schon zu erwerben. Wer zu diesem Preis zuschlägt, der macht keinen Fehler.

Tefal Schnellkochtopf Secure 5 Neo

Den Tefal Secure 5 Neo gibt es in zwei Ausführungen – das Modell P25307 und den P25007. Diese beiden Modelle sind mit Abstand die absatzstärksten im Sortiment von Tefal. Der Tefal Secure 5 P25307 war bereits Bestandteil unseres Schnellkochtopf Tests, hier gelangen Sie zur ausführlichen Bewertung.

Der Tefal Secure 5 P25007 unterscheidet sich im Prinzip nur in seinem Aussehen von seinem Geschwistermodell. Die Funktionen – von 2 Garstufen, Induktionstauglichkeit, bis hin zum patentieren Secure 5 Sicherheitssystem – sind ansonsten identisch.

Fazit Secure 5 Neo:

Die Secure 5 Modelle sind relativ günstig aber trotzdem hochwertig. Da verwundert es nicht, dass diese häufig gekauft werden. Einzig und Allein die 2 Garstufen dämpfen den guten Gesamteindruck etwas. Der Nutricook hat da beispielsweise mit seinen 4 Garstufen deutlich mehr zu bieten.